J.H.K. | Behälter- und Apparatebau

Lassen Sie sich von unseren Fähigkeiten im Behälter- und Apparatebau begeistern
Behälter- und Apparatebau

Ihr erste Adresse für den vielfältigen Behälter- und Apparatebau

Wir produzieren hochwertige Behälter und Apparate für verschiedene Anwendungsfälle. Ob aus Stahl, Edelstahl oder Sonderwerkstoffen: Bei uns erhalten Sie Produkte mit höchster Qualität, die flexibel und individuell auf Ihre Ansprüche abgestimmt sind. Möglich wird die Fertigung auch großdimensionierter Behälter und Apparate durch unsere Betriebsflächen von 40.500 m², Fertigungshallen bis zu 9.500 m², die erforderliche maschinelle Ausstattung und einen seeschifftiefen Liegeplatz. Hier können Bauteile mit hohen Stückgewichten bis zu 200 Tonnen gefertigt und abtransportiert werden.

Vielfältige Werkstoffe

Ferritische, Austenitische, Wamfeste und Hitzebeständige Stähle, Sonderwerkstoffe

Fertigung in Perfektion

Modernste Schweißtechnik und alle Formen des Korrosionsschutzes

Fertigungs­kapazität

9.500 m2 Fertigungshalle, Krankapazität bis 200 t, Tiefseehafen

Langjährige Erfahrung

Mehr als 100 Jahre Erfahrung mit hochqualifizierten Mitarbeitern

Alles aus einer Hand

Von der ersten Planung bis zur Übergabe an den Kunden

Breite an Zertifizierungen und Zulassungen

Vielzahl an interessanten und notwendigen Zertifizierungen

Behälter- und Apparatebau im Detail

Diese Branchen bedienen wir

Schiffbau
Offshore
Öl und Gas
Energie­wirtschaft
Prozess­industrie

Unsere Referenzprojekte

Dampf-Dampf Wärmetauscher mit Rohrleitungen

Erweiterung einer Kesselanlage und Integration der Neu- in die Altanlage. Der Auftrag beinhaltete die Konstruktion, statische Berechnung und die thermische und strömungstechnische Berechnung der Rohrleitungen, die Erstellung aller notwendigen Unterlagen für die Vorprüfung der Rohrleitungen, den Bau unter strengster QS-Überwachung

Wintershall Holding GmbH – Funkenfreie Doppelwandtanks

Bau von unterirdischen, beheizbaren, doppelwandigen, lecküberwachten Sammeltanks aus hochwertigem austenitischen Duplex-Material. Der Auftrag umfasste die Vermessung des Einbauortes, Konstruktion und statische Berechnung sowie die Vorprüfung der Konstruktion, den Bau unter strengster QS-Überwachung (ZÜS) wie auch Transport und Einbau des Behälters ins unterirdische System der in Betrieb befindlichen Erdölanlage.

© 2018 J. Heinr. Kramer Holding GmbH & Co. KG
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK