J.H.K.-Gruppe baut Entsalzer für die Holborn Europa Raffinerie

J.H.K.-Gruppe baut Entsalzer für die Holborn Europa Raffinerie

2017 hat die J.H.K.-Gruppe den Zuschlag zur Fertigung von zwei Entsalzern für die Holborn Europa Raffinerie in Hamburg erhalten. Diese Entsalzer bilden das „Herzstück“ der Raffinerie und müssen im nun folgenden Anlagenstillstand umgeschlossen werden.

Die statischen Berechnungen und das Erstellen der Werkstattzeichnungen inkl. der erforderlichen Stücklisten sowie die TÜV-Begleitung sind zusätzlich Teil unserer Ingenieurleistung gewesen.

Die Entsalzer aus P 355 GH sind in unserem Werk in Bremerhaven gefertigt worden und haben in etwa folgende Dimensionen:

 

 

Länge 23.000 mm
Durchmesser 3.000 mm
Wanddicke 55 mm
Gesamtgewicht inkl. der Inneneinbauten Ölaustritt, Wasserabzug, Einlassverteiler und Dampfleitung
105 Tonnen pro Stück
 

Nach dem Anbringen der Schweißnahtvorbereitungen sind die Mantelschüsse gewalzt und per UP Schweißverfahren miteinander verbunden worden. Der Prüfumfang der Schweißnähte betrug dabei 100%.

Das Beschichten durch die J.H.K. Industriebeschichtung und das Spannungsarmglühen gehörten genauso zum Leistungsumfang wie der abschließende Drucktest und der Transport nach Hamburg.

 

Zurück

© 2018 J. Heinr. Kramer Holding GmbH & Co. KG
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK